Mai 22

Freiwillige Helfer (FSJ / BFD) gesucht

Wir suchen für das neue Schuljahr, das am 30. August 2017 beginnt,

noch männliche und weibliche Freiwillige Helfer,

die unsere Schüler im Schulalltag unterstützen und begleiten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Anfrage!

Ansprechpartnerin:

Anne Eckhardt, Tel.: 02234-59505

Oder gerne auch per Mail an: anne.eckhardt@paul-kraemer-schule.de

 

Jul 09

Fußball-AG: Zweiter Platz in der NRW-Endrunde

Drei Siege, eine Niederlage – das war am Ende die Bilanz der PKS-Fußballer bei der NRW-Finalrunde 2017, die in diesem Jahr von der Don-Bosco-Schule aus Lippstadt ausgerichtet wurde. Damit wurde auch in diesem Jahr die Teilnahme an „Jugend trainiert für Paralympics“ im Herbst in Berlin verpasst.

Dabei sah es anfangs sehr gut aus für unsere Fußballer. Im ersten Spiel wurde die Mannschaft der Bönninghardt-Schule aus Alpen mit 5-0 vom Platz gefegt.

Auch im zweiten Spiel konnte sich das Team der Paul-Kraemer-Schule knapp mit 3-2 gegen die Don-Bosco-Schule aus Recke durchsetzen.

So traf man im dritten Spiel auf die Gastgeber aus Lippstadt, die ebenfalls ihre ersten zwei Spiele gewinnen konnten. Zur Halbzeit stand es 1-0 für Lippstadt, doch in der zweiten Spielhälfte versuchten Jungen der Paul-Kraemer-Schule noch einmal alles und schafften verdient auch den 1-1-Ausgleich. Doch in der letzten Spielminute konnten sie das 1-2 nicht verhindern.

So mussten die PKS-Fußballer das letzte Spiel gegen die Wichernschule aus Minden gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass die Mannschaft aus Recke den Gastgebern doch noch ein Bein stellte.

Das Team der Paul-Kraemer-Schule mobilisierte noch einmal letzte Kräfte und schlug die Mannschaft aus Minden mit 3-1. Leider blieb danach die Sensation aus. Die Lippstädter setzten sich auch in ihrem vierten Spiel durch und gewannen am Ende knapp, aber letztlich verdient die diesjährige NRW-Finalrunde.

Wir gratulieren zum Turniersieg und wünschen für Berlin viel Erfolg!

Jun 28

Sportfest 2017

Apr 10

Fußball-AG: Team der Paul-Kraemer-Schule erreicht erneut das NRW-Finale

Bereits zum sechsten Mal in Folge schafften die Fußballer der Paul-Kraemer-Schule es, das NRW-Finale zu erreichen.

Vorher warteten jedoch in der Zwischenrunde die Mannschaften der Schulen aus Köln-Sülz, Köln-Poll und Stolberg. In einem hochklassigen und temporeichen Turnier legte das PKS-Team einen Traumstart hin und gewann die ersten 4 Spiele gegen die anderen Schulen relativ ungefährdet.

Im fünften und vorletzten Spiel, dem zweiten Aufeinandertreffen mit der Mannschaft aus Stolberg, musste man sich erstmals knapp mit 0-1 geschlagen geben.

So konnte es theoretisch noch einmal spannend werden. Mindestens noch ein Unentschieden musste im letzten Spiel her. Aber es kam besser. Die Fußballer der Paul-Kraemer-Schule zeigten noch einmal, was sie können und siegten im letzten Spiel gegen die Poller deutlich mit 3-0.

Das Finalturnier kann kommen.

Apr 03

Köln-Disko in der Klasse MO1

Am 31.3. fand in unserer Klasse, der MO1 eine Disko für alle Mitteloberstufen statt.

Dekoration, Einladungen, Knabber-Buffet, unsere Klamotten, …- alles haben wir in rot-weiß gestaltet.

Wir haben sogar Kekse in Domform gebacken und rot gefärbte Eier mit einer Dommanschette versehen.

Unsere DJs Jan und Ephraim haben mit ihrer Auswahl kölscher Musik für super Stimmung auf der Tanzfläche gesorgt!

 

 

Mrz 26

Herr Wehrli und die BPO1

Wir, die BPO 1, haben uns mit dem Schweizer Künstler Herr Wehrli beschäftigt und (so wie er) aufgeräumt!

 

Hier seht ihr eine Präsentation unseres Kunstprojektes:

Mrz 22

Fußball-AG: Schüler beim 1-0-Sieg von Rot-Weiß Oberhausen dabei

Das Drücken von 14 Daumenpaaren half am Ende doch: Mit 1-0 gewann der SC Rot-Weiß Oberhausen am gestrigen Dienstagabend das Derby der ehemaligen Bundesligisten gegen die SG Wattenscheid 09.

Und die Fußball-AG der Paul-Kraemer-Schule war live dabei. Zum wiederholten Male folgte man der Einladung des Vereins aus Oberhausen, ein Ligaspiel der ersten Mannschaft zu besuchen. Vom Stadionsprecher Peter Knobloch vor Beginn des Spiels begrüsst, verfolgten die Schülerinnen und Schüler das Spiel unter Flutlicht mit Interesse und Spannung.

Sie und die Zuschauer des Senders Sport 1, der das Spiel live im Fernsehen übertrug, sahen einen Kampf zweier ebenbürtiger Mannschaften, bei dem die Mannschaft des SC Rot-Weiß das glücklichere Ende für sich hatte. Erst in der letzten Minute fiel das entscheidende Tor.

Zwischendurch wurden Hunger und Durst im Stadion gestillt – insgesamt ein rundes Fußball-Erlebnis!

Wir sagen Danke an die Verantwortlichen aus Oberhausen – namentlich an Herrn Groth – und würden uns freuen, auch in der nächsten Saison wieder live bei RWO im Stadion Niederrhein dabei sein zu dürfen.

 

Mrz 21

Mobilitätstraining in der Berufspraxisstufe

Berufspraxisstufe: Schüler werden mobil

Das Erreichen einer Praktikumsstelle, die Fahrt zu Freunden oder in die Stadt zum Shoppen – was eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist für viele unserer Schüler erst einmal ein Problem.

Bus und Bahn zu benutzen heißt eben auch: Fahrpläne lesen, an der richtigen Haltestelle ein- und aussteigen, von einer Linie in die andere umsteigen, auf Unvorhergesehenes reagieren können.

Mobil sein heißt selbstständig sein

Hier setzt das Mobilitätstraining der Berufspraxisstufe an. Einmal in der Woche übt eine Schülergruppe, Wege zu bewältigen und Ziele pünktlich zu erreichen.

Zunächst wird eine Fahrstrecke im Unterricht erarbeitet und dann umgesetzt. Solange noch Unsicherheiten bestehen, werden die Schülerinnen und Schüler von einer Freiwilligen Helferin begleitet, die sich zunehmend im Hintergrund hält. Schließlich macht sich eine Schülergruppe – ausgestattet mit einem Mobiltelefon für den Notfall – auch allein auf den Weg (mit vorliegender Einverständniserklärung).

Kooperation mit Schulen in Brauweiler und Thorr

Die besondere Idee dabei: Unsere Schüler fahren zur Donatus-Schule nach Pulheim-Brauweiler oder zur Schule zum Römerturm nach Bergheim-Thorr, mit denen wir in diesem Projekt kooperieren.

Damit keine einseitige Sache daraus wird, machen sich zeitgleich Schüler dieser Schulen zu uns auf den Weg und nehmen dann für eine Stunde in der Paul-Kraemer-Schule am Unterricht – auf den Fotos am Projekt Fruit-Cup-Verkauf der Klasse BPO 2 – teil.

So wird aus dem Mobilitätstraining eine runde Sache: den öffentlichen Nahverkehr benutzen üben, neue Leute kennen lernen, in einer anderen Lerngruppe und einem anderen Umfeld aktiv werden.

Mrz 04

Karneval 2017 „PKS … Alaaf!!“

Feb 19

Trommelzauber – Die Aufführung

Feb 01

Sing-Projekt an der Paul-Kraemer-Schule

Seit Oktober gibt es an der Paul-Kraemer-Schule ein Sing-Projekt

mit der Gesangslehrerin Ellen Schneider aus Köln.

Jeden Montagnachmittag treffen sich 20 Singbegeisterte Schülerinnen und Schüler und singen zusammen.

Dazu gehören auch spielerische Übungen zur Stimmbildung.

Allen macht es großen Spaß, zu singen und miteinander Musik zu machen.

Aktuell üben die Sänger für einen kleinen Auftritt.

Nähere Infos zu Ellen Schneider und ihren Angeboten gibt es unter: http://www.aileenmusik.de/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen