Jun 20

Freiwillige Helfer (FSJ / BFD) gesucht

Wir suchen für das neue Schuljahr, das am 29. August 2018 beginnt,

noch männliche und weibliche Freiwillige Helfer,

die unsere Schüler im Schulalltag unterstützen und begleiten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Anfrage!

Ansprechpartnerin:

Ina Lakermann, Tel.: 02234-59505

Oder gerne auch per Mail an: ina.lakermann@paul-kraemer-schule.de

 

Jul 11

Auf geht’s in den Dom und die Moschee – interreligiöser Austausch

Juni 2018

Vorletzte Woche ist die Religionsgruppe aus den Klassen MO1/MO2 nach Köln gefahren. Der Kurs hat sowohl den Kölner Dom als auch die bosnische Moschee in Ehrenfeld mit entsprechenden Führungen besucht. Ausgangspunkt dafür war eine Unterrichtsreihe, die die Religionen Islam und Christentum näher in den Bick genommen hat. Die Schülerinnen und Schüler lernten unter anderem die Merkmale der beiden Gotteshäuser kennen und konnten diese dank der Unterstützung des Fördervereins sowie einem Kostenbeitrag der Eltern auch vor Ort sehen und erkunden.

An alle Unterstützer ein herzliches DANKESCHÖN! Es war ein schöner Ausflug!

 

—————————————————————————-

 

Unten finden Sie einen Text von Felix, der aufgeschrieben hat, was ihm an diesem Ausflug besonders gut gefallen hat sowie mehrere Fotos und von den Schülerinnen und Schülern gestaltete Plakate zum Ausflug:

Unser Ausflug in den Dom

Mir haben die Bänke im Dom gefallen.

Mir hat die Glocke gefallen: der Dicke Peter.

Unt mir hat der Goldene Kasten gefallen: das grab der heiligen derei Könige.

Wir sind mit dem Bus und Bahn gekommen.

 

—————————————————————————-

 

Unser Ausflug in die Moschee

Mir hat in der Moschee die Minbar gefallen.

Allahowapa! (Allahu akbar – das heißt: Gott ist groß!)

Und mir hat das Ebene wo die Frauen beten gefallen.

 

—————————————————————————-

 

Jul 04

Theater-AG tritt bei Schultheaterwochen auf

  • Schauspiel Köln  /  Depot 2  / Samstag, 7.7.18  /  11.30 Uhr

Jun 28

Tolle WM-Torte!

Die Klasse MO3 hat ein WM Tippspiel für die Spiele der deutschen Gruppe ausgerichtet.

Mitmachen durften alle Mittel-Ober-Stufen.

Zu gewinnen gab es eine von der Klasse MO3 gebackene WM-Torte.

Gewonnen haben … tatatataaaa … punktgleich die Klasse MO2 und die Klasse MO1.

Schade, dass Deutschland raus ist, aber zumindest die WM-Torte war der absolute Hammer!

 

 

Jun 21

Fußball-AG: Berlin, wir kommen!

Im 7. Anlauf hat es doch noch geklappt – das Fußballteam der Paul-Kraemer-Schule sichert sich die NRW-Meisterschaft 2017 / 18 und fährt im September als Landesvertreter zu „Jugend trainiert für Paralympics“ nach Berlin.

Vorher warteten jedoch erst einmal im diesjährigen Endrundenturnier – das auf heimischen Platz in Habbelrath ausgetragen wurde – die Sieger der jeweiligen NRW-Regierungsbezirke: Aus Gütersloh reiste an die Michaelis-Schule, aus Lüdenscheid die Schule an der Höh, aus Solingen die Wilhelm-Hartschen-Schule und aus Gelsenkirchen kam die Hansaschule.

Direkt im ersten Spiel setzten die PKS-Spieler eine Hausmarke – mit 7-0 wurde das Team aus Solingen vom Platz gefegt.

Das zweite Spiel gestaltete sich deutlich schwieriger. Nach einem 0-1-Rückstand und zwischenzeitiger 3-1-Führung reichte es gegen die Michaelis-Schule am Ende zu einem knappen 3-2-Sieg.

Im dritten Spiel hieß der Gegner Hansaschule. Die Gelsenkirchener zeigten bis dahin ebenfalls eine starke Leistung, holten ein Unentschieden gegen Lüdenscheid und gewannen gegen Solingen mit 4-1. Das Fußballteam der Paul-Kraemer-Schule ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken. Am Ende stand auf dem Spielplan ein deutlicher 5-0-Sieg.

So wurde das vierte und letzte Spiel beinahe zur Formsache. Die Schule an der Höh aus Lüdenscheid hielt zwar lange hinten die Null, erarbeitete sich auch einige Chancen. Gegen die starke PKS-Offensive blieben die Lüdenscheider dann am Ende auch chancenlos. Mit 3-0 ging auch dieses Spiel an die Paul-Kraemer-Schule.

In einem fairen und oft hochklassigen Endrundenturnier belegten die Schulen aus Lüdenscheid, Gelsenkirchen, Gütersloh und Solingen die nächsten Plätze.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für einen tollen Endrundentag und freuen uns auf ein mögliches Zusammentreffen in der nächsten Saison.

Doch jetzt gilt erstmal:

BERLIN, BERLIN, WIR FAHREN NACH BERLIN!

Jun 19

Klasse A1: Klassenfahrt auf den Quinkenhof

Die Klasse A1 hat im Mai eine Klassenfahrt auf den Quinkenhof in Melbecke im Sauerland gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

.

Dort gab es viel zu entdecken: Schafe, Schweine, Pferde, Kühe und Hühner …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

… und wir konnten toll spielen!

 

Wir hatten Reitstunden …

 

 

 

 

 

 

 

 

.

… und haben eine Trekkerfahrt gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Das Essen war super und am letzten Abend gab es Stockbrot. Wir mussten unsere Stöcke selber schnitzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Die Woche auf dem Quinkenhof war super!!

Jun 16

Fußballteam der Paul-Kraemer-Schule in der NRW-Endrunde

Das Fußballteam der Paul-Kraemer-Schule freut sich auf den kommenden Mittwoch. Dann findet in der Habbelrather Glückauf-Kampfbahn die Endrunde der 32. NRW-Landesmeisterschaften statt.

Gegner werden die Hansaschule aus Gelsenkirchen, die Schule an der Höh aus Lüdenscheid, die Wilhelm-Hartschen-Schule aus Solingen sowie die Michaelis-Schule aus Gütersloh sein.

Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für die Veranstaltung „Jugend trainiert für Paralympics“, die im Herbst 2018 in Berlin stattfinden wird.

Wir freuen uns auf unsere Gäste und hoffen auf ein spannendes und faires Turnier!

Jun 15

Mitarbeiterausflug 2018

In diesem Jahr ging unser Mitarbeiterausflug ins schöne Ahrtal.

Nach einer interessanten Führung durch die Dokumentationsstätte Regierungsbunker ging es zu einer Wanderung durch die Weinberge.

      (… mehr Fotos im „Lehrerzimmer“)

 

Jun 15

Sportfest 2018

Mai 11

HIT – Tombola zugunsten des Fördervereins

Der HIT Getränkemarkt (Frechen) hat eine Tombola veranstaltet und den
Erlös von 800,- Euro dem Förderverein unserer Schule gespendet.

Die Spende wurde am 03.05.2018 von Herrn Wiedergold an Schüler der Klasse BPO3 übergeben.
Vielen Dank an den HIT Getränkemarkt und alle Kunden, die an der Tombola teilgenommen haben!!!!

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen