«

Nov 09

Arbeit – da ging was! 2. Berufswahlmesse war ein voller Erfolg

Am 7. November fand im Adolf-Kolping-Berufskolleg zum zweiten Mal nach 2016 die Berufswahlmesse für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf im Rhein-Erft-Kreis statt.

Zahlreiche Aussteller – Firmen, Integrationsbetriebe, die Reha-Betriebe Erftland, die Gold-Kraemer-Stiftung, aber auch die Agentur für Arbeit – nutzten den Tag, sich auf der Messe zu präsentieren und den interessierten Schülerinnen und Schülern Infos rund um den Übergang ins Berufsleben, vor allem aber „Arbeit zum Ausprobieren“ zu bieten.

Eröffnet wurde die Messe von Dr. Volker Annecken (Gold-Kraemer-Stiftung) sowie durch den Berufswahlkoordinator der Paul-Kraemer-Schule, Martin Lorek.

Neben Infos, Gesprächen und praktischen Angeboten kam das leibliche Wohl nicht zu kurz: Der PecKieS-Truck der Paul-Kraemer-Schule sorgte mit HotDogs und Quiche für zufriedene Gesichter.

Über die Berufswahlmesse berichtete auch der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner Rhein-Erft-Lokalausgabe vom 8.11.2018 sowie der regionale Online-Sender BM-TV.

Weitere Impressionen von der Berufswahlmesse finden sich hier: