«

»

Jan 12

Fußball-AG: NRW-Vorrunde ohne Gegentor gewonnen

Das Fußball-Team der Paul-Kraemer-Schule ist perfekt in das diesjährige NRW-Turnier für Förderschulen gestartet.

In der Vorrunde holte sich die PKS-Mannschaft mit vier Siegen und ohne ein einziges Gegentor souverän den Turniersieg.

In den Gruppenspielen bezwangen die Jungen um Spielführer Josué Mazieta zunächst die Gastgeber der Stephanus-Schule Jülich mit 5-0. Im zweiten Gruppenspiel wurde es noch deutlicher: die Rurtal-Schule aus Heinsberg wurde gar mit 7-0 bezwungen – das Halbfinale war erreicht!

Hier traf das Team der Paul-Kraemer-Schule auf die benachbarte Schule zum Römerturm aus Bergheim. Trotz drückender Überlegenheit stand es nach der ersten Halbzeit 0-0. Doch in der zweiten Halbzeit schafften es die PKS-Spieler, ihre Überlegenheit auch in Tore umzusetzen. 2-0 am Ende – Finale!

Hier wartete auf unsere Mannschaft ein starker Gegner, die Regenbogen-Schule aus Stolberg. Aber trotz körperlicher Überlegenheit der Spieler aus Stolberg spielte das PKS-Team großartig auf. Schon schnell stand es 1-0 und dann auch 2-0. Dieses Ergebnis brachte die Mannschaft in der zweiten Hälfte souverän über die Zeit. Turniersieg!

In der Zwischenrunde warten nun die Gewinner der anderen Turniere aus dem Raum Köln. Es bleibt spannend!