↑ Zurück zu Pädagogik mit Tieren

Kaninchen

Hallo!
Dürfen wir uns vorstellen:
Wir sind Moppel und Rambo, die Schulkaninchen der Paul-Kraemer-Schule.
Unsere Namen haben wir übrigens vom SchülerInnenrat bekommen.

Uns geht es richtig gut in der Paul-Kraemer-Schule. Wir haben einen mehrstöckigen Stall mit einem Erweiterungsbau, den die Berufspraxisstufe für uns gemacht hat.
Regelmäßig werden wir gefüttert und der Stall wird sauber gemacht. Dabei haben wir viel Abwechslung, denn jede Woche kommen andere SchülerInnen, um uns zu versorgen.
Die SchülerInnnen sollen dabei lernen, Verantwortung zu übernehmen. Das Saubermachen unseres Stalls z.B. ist nämlich keine so angenehme Arbeit. Aber wir freuen uns natürlich, wenn in unserem Bau wieder alles frisch ist. Und die Schülerinnen dürfen uns ja dann zur Belohnung streicheln. Das machen die meisten sehr gerne.
Manchmal kommen aber auch SchülerInnen, die Angst vor uns haben und uns nur sehr vorsichtig oder lieber gar nicht anfassen. Wenn die LehrerInnen aber öfter mit ihnen kommen, werden sie immer mutiger.
Langweilig wird es uns nie, denn wir sind zum Glück zu zweit und mögen uns gerne, denn wir sind Geschwister. Manchmal kommen auch Schülerinnen zwischendurch vorbei und bringen etwas besonders Leckeres mit.