«

»

Sep 26

Neues aus der Voltigiergruppe

„The Brains“

Unsere Schul Volti Gruppe „The Brains“ erhielt im Schuljahr 2018-19 Zuwachs: Alicia verstärkt und komplettiert unsere Gruppe, die aktuell mit sieben Mitgliedern eine reine Damenmannschaft ist.

Nach wie vor unterstützt uns dienstags bei der Bodenarbeit Tobias, unser ehemaliges Mitglied. Tobi macht mittlerweile eine Ausbildung im Reittherapiezentrum und begleitet uns nicht nur beim Ausmisten, sondern arbeitet auch mit uns am Holzpferd.

The Brains im Schuljahr 2018-19, hier mit ehemaligem Mitglied Tobias

Vom 21.-23.09.2018 veranstaltete der PVS Zum Alten Römer e.V. einen 5 Länder Vergleichswettkampf im Voltigieren.

Viele Gruppen, Paare und Einzelsportlerinnen und -sportler reisten aus dem ganzen Bundesgebiet mit ihren Pferden an, um auf dem Gelände des Reittherapie Zentrums der Gold Kraemer Stiftung ihr Können zu zeigen und sich miteinander zu messen.

Schon lange proben wir unsere Kür und fanden es toll, sie in so einem Rahmen einmal zeigen zu können. Am Sonntag starteten wir in der Para Volti Gruppe mit 6 weiteren Einzel- und Gruppenteilnehmern.

Zu der Musik von „Feuerwerk“ zeigten Ricarda, Samantha, Samira, Michelle, Luisa, Hannah und Kumsal, dass sie auf dem Pferd mittlerweile ein gut eingespieltes Team sind.  Unsere Trainerin Inga führte uns und unser Volti Pferd Grizzly sicher durch den gesamten Auftritt.

Bei der Kür

 

Am Ende wurden wir mit einem zweiten Platz in der Gesamtwertung belohnt.

Wir haben uns riesig darüber gefreut!

Auch unser Volti Pferd Grizzly bekam einen Preis, nämlich den für das beste Pferd im Gruppenwettkampf.

Bei der Kür The Brains mit Grizzly

 

Vielen Dank an alle Unterstützer und Zuschauer!

Vom Fahrdienst bis zum Gummibärchen gegen die Aufregung hat alles gepasst. Wir gehen jeder mit einer neuen Schleife und einer tollen Erfahrung nach Hause.