Mai 04

Fußball-AG: Zwischenrunde 18/19 in Habbelrath

Der 16. Mai 2019 steht für die Paul-Kraemer-Schule ganz im Zeichen des Fußballs.

Dann erwartet die Fußballmannschaft der Paul-Kraemer-Schule in der Habbelrather Dreifachhalle in der Zwischenrunde der NRW-Landesmeisterschaften 2018/19 die gegnerischen Teams aus Sülz, Bergheim, Herzogenrath und Bonn.

Um 10.00 Uhr geht es los mit der Vorstellung der Mannschaften. Anstoss des ersten Spiels ist dann um 10.15 Uhr.

Der Gewinner des Turniers qualifiziert sich für die NRW-Endrunde, die dann im Sommer (Zeit und Ort noch nicht bekannt) ausgetragen wird.

Für Spannung ist also gesorgt!

Mrz 31

Frühlingsfest 2019

Ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten, die zu einem guten Gelingen unseres Frühlingsfestes beigetragen haben.

Mrz 26

PKS Frühlingsfest 2019

Herzliche Einladung zu unserem Frühlingsfest!

Samstag, 30.03.19 / 10 – 14 Uhr


Mrz 10

Karneval 2019

Mrz 05

Wir suchen Dich (FSJ/BFD)!

 **  Flyer „Wir suchen Dich!“ (pdf)  **

 

 

Feb 14

Zwei Riesenfiguren für die AWO

Über mehrere Monate waren viele Schülerinnen und Schüler im Kunstatelier der Paul-Kraemer-Schule kreativ aktiv, um als Auftragsarbeit für das 100-jährige Bestehen der AWO Bergheim einen Beitrag zum Thema „Inklusion“ zu entwerfen und zu gestalten.

Die Kunstwerke wurden bei einem Festakt feierlich präsentiert und gehen in den nächsten Monaten in verschiedenen Geschäftsstellen der AWO auf Wanderschaft.

Feb 12

Zweiter! Weiter!

Die Fußballmannschaft der Paul-Kraemer-Schule hat die Vorrunde der diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften erfolgreich absolviert.

In Köln reichten 4 Siege und eine Niederlage zu einem 2. Platz in der Tabelle.

Damit qualifizierte sich das PKS-Team für die Zwischenrunde, die im Frühjahr ausgetragen werden wird.

Wir freuen uns auf die nächste Runde!

Jan 07

Lesung mit der Kinderbuchautorin Heidi Leenen

Am 24.11. war Kinderbuchautorin Heidi Leenen bei uns an der Paul-Kraemer-Schule zu Gast.

Mit im Gepäck hatte sie ihr neues Bilderbuch „Emma, ohne dich wär´ die Welt nur halb so schön“, aus dem sie allen Vor- und Unterstufen vorlas. Durch viele Mitmachelemente sorgte sie dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich aktiv in die Lesung einbringen konnten. Jedes Tier, das die Schnecke Emma auf ihrer Entdeckungsreise trifft, kann nämlich etwas besonders gut: die Ameisen im Takt marschieren, der Specht im Takt klopfen und die Frösche die Tonleiter hoch und runter quaken. Deswegen wurde kräftig gestampft, geklatscht, gesungen und die Geschichte auf diese Weise kennengelernt.

Wir sagen „DANKE“ an Heidi Leenen für die tolle Lesung, die uns allen sehr viel Freude bereitet hat.

  Frau Voß singt mit den Schülerinnen und Schülern das „Schnecke-Emma Lied“.

 

   

 Schnecke Emma begrüßt die Vor-/Unterstufen.       Heidi Leenen stellt Emma vor.

Schnecke Emma trifft die vollgefutterte Raupe.       Die Grille Jip springt vom einen Bein aufs andere.

 

Wir freuen uns mit Schnecke Emma – auch sie kann etwas besonders gut!

 

Heidi Leenen zwischen Schülerinnen und Schüler aus der Vor-/Unterstufe

Dez 20

Frohe Weihnachten!

Dez 02

Ausflug zum Gertrudenhof (Klasse AI)

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen