↑ Zurück zu Dauerhafte AGs

Fußball-Team

aa 023

Maskottchen Paul ist immer dabei

Das Fußball-Team der Paul-Kraemer-Schule trainiert – jetzt schon seit einigen Jahren – regelmäßig einmal in der Woche.

Aus pädagogischer Sicht stehen dabei die Stärkung des Selbstbewusstseins, die Entwicklung von Gruppenfähigkeit, der Abbau von Aggressionen, die Übernahme von Verantwortung und die Anerkennung von Regeln im Vordergrund. Zudem werden über den Umgang mit dem Ball Ausdauer und Leistungsbereitschaft gestärkt.

Als Team der Paul-Kraemer-Schule beteiligen sich die Jungen und Mädchen am NRW-Wettbewerb der Lebenshilfe für Förderschulen. Zusätzlich richtet die Schule immer wieder auch eigene Turniere, zu denen andere Mannschaften eingeladen werden, aus.

In den letzten Jahren konnte das fußballerische Niveau der Mannschaft stetig gesteigert werden. Dies zeigen auch die Erfolge, die die Mannschaft der Paul-Kraemer-Schule in den letzten Jahren errungen hat:

  • Saison 2011 / 2012: Teilnahme an der NRW-Endrunde in Duisburg: 4. Platz

  • Saison 2012 / 2013: Teilnahme an der NRW-Endrunde in Frechen: 3. Platz

  • Saison 2013 / 2014: Teilnahme an der NRW-Endrunde in Duisburg: 1. Platz (NRW-Meister)

  • Saison 2014 / 2015: Teilnahme als NRW-Meister am bundesweiten Wettbewerb für Förderschulen im Rahmen der Paralympics in Berlin: 5. Platz

  • Saison 2014 / 2015: Teilnahme an der NRW-Endrunde in Wuppertal: 2. Platz

  • Saison 2015 / 2016: Teilnahme an der NRW-Endrunde in Frechen: 3. Platz

Im März 2015 wurde eine Kooperation mit dem Fußball-Leistungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung vereinbart. Zwei Spieler des FLZ unterstützen fortan Team und Trainer der Paul-Kraemer-Schule und geben ihre Kenntnisse und Erfahrungen weiter.

Für die Spieler des FLZ wird diese Maßnahme integrierter Bestandteil im Rahmen ihrer Ausbildung beim FLZ sein.